Kategorie Archiv: Mietrecht

Recht in der Corona-Krise – Mietrecht (FAQ)

Corona-Krise - Mietrecht

Die Corona-Krise wirft auch Fragen des Mietrechts auf. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Mietrecht in der Corona-Krise. Muss ich während der Corona-Krise meine Miete weiter zahlen? Die Pflicht zur Zahlung der Miete ergibt sich aus § 535 II BGB. Danach ist der Mieter verpflichtet die vereinbarte Miete zu zahlen. Umgekehrt ist der Vermieter verpflichtet […]

Wenn der Richter unerwartet eine „5-Minuten-Verhandlung“ ankündigt

Vergangene Woche hatte ich ein kleines Problem. Vor einen Termin, der bereits seit Januar gesetzt war, schob sich kurzfristig am selben Gericht ein Termin in einem Gewaltschutzverfahren dazwischen. Da ein Gewaltschutzverfahren sicherlich dringlicher ist als ein eine Mietrechtsstreitigkeit, stelle ich also Verlegungsantrag in der lange anberaumten Mietrechtssache.   Als nach 3 Tagen noch keine Antwort […]

Unnötiger Ärger – Wenn der Vermieter die Kaution nicht rausrückt!

Das man ungern Rechnungen bezahlt kann sicher jeder verstehen. Insbesondere wenn es sich um die Rechnung des bösen Anwalts der Gegenseite (hier ich) handelt. Schließlich bekommt man für den Betrag nicht einmal etwas schönes wie vielleicht einen neuen Fernseher oder einen Urlaub. Aber gut, gezahlt werden muss trotzdem. Dieses einsehen hatte letztendlich auch der Vermieter […]

Mangel der Mietsache – erneute Anzeige bei erneutem Auftreten

Ein Mangel der Mietsache, der nach seiner Beseitigung erneut auftritt muss auch nochmals dem Vermieter angezeigt werden. Unterlässt der Mieter die erneute Anzeige, entfällt sein Schadensersatzanspruch. Dies entschied das Amtsgericht München in einem jetzt bekannt gewordenen Urteil vom 08.11.2011. Mangel der Mietsache Im Juli 2010 war die Wohnung eines Ehepaares, mit Ausnahme des Flurs, komplett […]