Filesharing-Abmahnung: Euro Truck Simulator 2 durch Nimrod Rechtsanwälte für rondomedia

Home / Allgemein / Filesharing-Abmahnung: Euro Truck Simulator 2 durch Nimrod Rechtsanwälte für rondomedia

André Stämmler

Die Kanzlei NIMROD Rechtsanwälte aus Berlin verschickt zurzeit Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an dem Computerspiel „Euro Truck Simulator 2“  im Auftrag der rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH mit Sitz in Mönchengladbach.

Abmahnung

Was wird gefordert?

In der Abmahnung wird – wie in solchen Fällen üblich – die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert; ein entsprechender Entwurf ist dem Schreiben bereits beigefügt.

Zudem wird – wie ebenfalls üblich – ein Vergleichsangebot zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche gestellt. Im konkreten Fall fordert die Kanzlei einen Betrag in Höhe von 850,00 € zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche.

Wie verhalte ich mich richtig bei Erhalt einer Abmahnung?

Wer eine derartige Abmahnung erhält, sollte diese auf keinen Fall ignorieren.

Zunächst sollte geprüft werden, ob die Abmahnung  überhaupt rechtmäßig ist. Stellt sich heraus, dass diese rechtmäßig ist, ist in der Regel die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung notwendig. Hier sollte aber die beigefügte Unterlassungserklärung nicht ohne Weiteres unterzeichnet werden. Vielmehr sollte eine modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden, die zum einen auf den speziellen Fall zugeschnitten ist und zum anderen auch nur die notwendigen Angaben enthält. Oftmals sind die Forderungen in den vorbereiteten Erklärungen zu umfassend.

Da die Prüfung der Rechtmäßigkeit einer Abmahnung meist schwierig ist, sollte ggf. fachkundiger Rat vom einem Rechtsanwalt eingeholt werden. Dieser sollte ausreichend Erfahrung in diesem Bereich mitbringen.

Mehr Infos!

Weitere Informationen zum Thema Filesharing und Abmahnung finden Sie .

Wer aktuell abmahnt erfahren Sie

Sonstige Blogbeiträge zum Thema, .

Zurück

Comments(0)

Leave a Comment