Übersicht: Bußgelder bei Datenschutzverstößen

Die DSGVO sieht Bußgelder von bis zu 4% des weltweiten Konzernjahresumsatzes oder bis zu 20.000.000 EUR vor. Dabei sind die Bußgelder nicht starr und immer abhängig vom jeweiligen Einzelfall. Die nachfolgende Übersicht soll einen ersten Überblick über diverse Bußgelder bei Datenschutzverstößen durch die Aufsichtsbehörden geben. Betroffene Unternehmen können sich anhand der Bußgelder orientieren und ggf. einschätzen, mit welchen Bußgeldern sie rechnen müssen. Der Artikel wird ständig erweitert und aktualisiert. Die Bußgelder sind nach der jeweiligen Höhe sortiert. Wohlgemerkt gibt es stand 27.11.2018 noch nicht all zu viele Meldungen, über die man berichten könnte.

600.000,00 EUR 

Land/Behörde: Niederlande (Dutch Data Protection Authority)
Unternehmen: UBER
Anzahl betroffener Nutzer: 54 Mio (davon 174.000 Niederländer)
Verstoß: Nichtmeldung eines Datenlecks/Datendiebstahls binnen 72 h.
Weiterführende Hinweise: Meldung der DPA

400.000,00 EUR

Land/Behörde: Portugal (CNPD – Comissão Nacional de Protecção de Dados)
Unternehmen: Krankenhaus
Anzahl betroffener Nutzer: –
Verstoß: Zugriffsmöglichkeit von nichtberechtigten Personen auf sensible Gesundheit und Patientendaten, weitere Verstöße (nicht bekannt)
Anmerkung: Wegen der Zugriffsmöglichkeit wurde allein ein Bußgeld von 300.000,00 EUR verhängt.

20.000,00 EUR

Land/Behörde: Deutschland (LfDI Baden-Württemberg)
Unternehmen: Soziales Netzwerk
Anzahl betroffener Nutzer: 808.000 E-Mail-Adressen, 1.872 000 Pseudonyme und Passwörter
Verstoß: Passwörter von Nutzern waren unverschlüsselt gespeichert
Weiterführende Hinweise: Meldung der LFDI Baden-Württemberg
Anmerkung: Das Bußgeld fiel nach Angabe der Behörde besonders milde aus, da das Unternehmen sehr

 

Hinweis:

Wir versuchen eine umfassende Datenbank aufzubauen, können aber sicherlich nicht alle Bußgelder berücksichtigen. Die Datenbank ist eine Orientierungshilfe und stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gerne nehmen Tips und Hinweise zu Bußgeldern entgegen und veröffentlichen diese im Rahmen dieses Artikels.

Stand: 27.11.2018

Comments(0)

Leave a Comment